This page has moved to a new address.

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen

ketch´em bunnies.: Man muss die Feste feiern, wie sie fallen

This page has moved to a new address.

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen

body { background:#aba; margin:0; padding:20px 10px; text-align:center; font:x-small/1.5em "Trebuchet MS",Verdana,Arial,Sans-serif; color:#333; font-size/* */:/**/small; font-size: /**/small; } /* Page Structure ----------------------------------------------- */ /* The images which help create rounded corners depend on the following widths and measurements. If you want to change these measurements, the images will also need to change. */ @media all { #content { width:740px; margin:0 auto; text-align:left; } #main { width:485px; float:left; background:#fff url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_main_bot.gif") no-repeat left bottom; margin:15px 0 0; padding:0 0 10px; color:#000; font-size:97%; line-height:1.5em; } #main2 { float:left; width:100%; background:url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_main_top.gif") no-repeat left top; padding:10px 0 0; } #main3 { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/rails_main.gif") repeat-y; padding:0; } #sidebar { width:240px; float:right; margin:15px 0 0; font-size:97%; line-height:1.5em; } } @media handheld { #content { width:90%; } #main { width:100%; float:none; background:#fff; } #main2 { float:none; background:none; } #main3 { background:none; padding:0; } #sidebar { width:100%; float:none; } } /* Links ----------------------------------------------- */ a:link { color:#258; } a:visited { color:#666; } a:hover { color:#c63; } a img { border-width:0; } /* Blog Header ----------------------------------------------- */ @media all { #header { background:#456 url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_cap_top.gif") no-repeat left top; margin:0 0 0; padding:8px 0 0; color:#fff; } #header div { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_cap_bot.gif") no-repeat left bottom; padding:0 15px 8px; } } @media handheld { #header { background:#456; } #header div { background:none; } } #blog-title { margin:0; padding:10px 30px 5px; font-size:200%; line-height:1.2em; } #blog-title a { text-decoration:none; color:#fff; } #description { margin:0; padding:5px 30px 10px; font-size:94%; line-height:1.5em; } /* Posts ----------------------------------------------- */ .date-header { margin:0 28px 0 43px; font-size:85%; line-height:2em; text-transform:uppercase; letter-spacing:.2em; color:#357; } .post { margin:.3em 0 25px; padding:0 13px; border:1px dotted #bbb; border-width:1px 0; } .post-title { margin:0; font-size:135%; line-height:1.5em; background:url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_arrow.gif") no-repeat 10px .5em; display:block; border:1px dotted #bbb; border-width:0 1px 1px; padding:2px 14px 2px 29px; color:#333; } a.title-link, .post-title strong { text-decoration:none; display:block; } a.title-link:hover { background-color:#ded; color:#000; } .post-body { border:1px dotted #bbb; border-width:0 1px 1px; border-bottom-color:#fff; padding:10px 14px 1px 29px; } html>body .post-body { border-bottom-width:0; } .post p { margin:0 0 .75em; } p.post-footer { background:#ded; margin:0; padding:2px 14px 2px 29px; border:1px dotted #bbb; border-width:1px; border-bottom:1px solid #eee; font-size:100%; line-height:1.5em; color:#666; text-align:right; } html>body p.post-footer { border-bottom-color:transparent; } p.post-footer em { display:block; float:left; text-align:left; font-style:normal; } a.comment-link { /* IE5.0/Win doesn't apply padding to inline elements, so we hide these two declarations from it */ background/* */:/**/url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_comment.gif") no-repeat 0 45%; padding-left:14px; } html>body a.comment-link { /* Respecified, for IE5/Mac's benefit */ background:url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_comment.gif") no-repeat 0 45%; padding-left:14px; } .post img { margin:0 0 5px 0; padding:4px; border:1px solid #ccc; } blockquote { margin:.75em 0; border:1px dotted #ccc; border-width:1px 0; padding:5px 15px; color:#666; } .post blockquote p { margin:.5em 0; } /* Comments ----------------------------------------------- */ #comments { margin:-25px 13px 0; border:1px dotted #ccc; border-width:0 1px 1px; padding:20px 0 15px 0; } #comments h4 { margin:0 0 10px; padding:0 14px 2px 29px; border-bottom:1px dotted #ccc; font-size:120%; line-height:1.4em; color:#333; } #comments-block { margin:0 15px 0 9px; } .comment-data { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_comment.gif") no-repeat 2px .3em; margin:.5em 0; padding:0 0 0 20px; color:#666; } .comment-poster { font-weight:bold; } .comment-body { margin:0 0 1.25em; padding:0 0 0 20px; } .comment-body p { margin:0 0 .5em; } .comment-timestamp { margin:0 0 .5em; padding:0 0 .75em 20px; color:#666; } .comment-timestamp a:link { color:#666; } .deleted-comment { font-style:italic; color:gray; } .paging-control-container { float: right; margin: 0px 6px 0px 0px; font-size: 80%; } .unneeded-paging-control { visibility: hidden; } /* Profile ----------------------------------------------- */ @media all { #profile-container { background:#cdc url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_prof_bot.gif") no-repeat left bottom; margin:0 0 15px; padding:0 0 10px; color:#345; } #profile-container h2 { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_prof_top.gif") no-repeat left top; padding:10px 15px .2em; margin:0; border-width:0; font-size:115%; line-height:1.5em; color:#234; } } @media handheld { #profile-container { background:#cdc; } #profile-container h2 { background:none; } } .profile-datablock { margin:0 15px .5em; border-top:1px dotted #aba; padding-top:8px; } .profile-img {display:inline;} .profile-img img { float:left; margin:0 10px 5px 0; border:4px solid #fff; } .profile-data strong { display:block; } #profile-container p { margin:0 15px .5em; } #profile-container .profile-textblock { clear:left; } #profile-container a { color:#258; } .profile-link a { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_profile.gif") no-repeat 0 .1em; padding-left:15px; font-weight:bold; } ul.profile-datablock { list-style-type:none; } /* Sidebar Boxes ----------------------------------------------- */ @media all { .box { background:#fff url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_side_top.gif") no-repeat left top; margin:0 0 15px; padding:10px 0 0; color:#666; } .box2 { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_side_bot.gif") no-repeat left bottom; padding:0 13px 8px; } } @media handheld { .box { background:#fff; } .box2 { background:none; } } .sidebar-title { margin:0; padding:0 0 .2em; border-bottom:1px dotted #9b9; font-size:115%; line-height:1.5em; color:#333; } .box ul { margin:.5em 0 1.25em; padding:0 0px; list-style:none; } .box ul li { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/icon_arrow_sm.gif") no-repeat 2px .25em; margin:0; padding:0 0 3px 16px; margin-bottom:3px; border-bottom:1px dotted #eee; line-height:1.4em; } .box p { margin:0 0 .6em; } /* Footer ----------------------------------------------- */ #footer { clear:both; margin:0; padding:15px 0 0; } @media all { #footer div { background:#456 url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_cap_top.gif") no-repeat left top; padding:8px 0 0; color:#fff; } #footer div div { background:url("http://www.blogblog.com/rounders/corners_cap_bot.gif") no-repeat left bottom; padding:0 15px 8px; } } @media handheld { #footer div { background:#456; } #footer div div { background:none; } } #footer hr {display:none;} #footer p {margin:0;} #footer a {color:#fff;} /* Feeds ----------------------------------------------- */ #blogfeeds { } #postfeeds { padding:0 15px 0; }

02.09.2013

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen


So. Vor knapp zwei Wochen haben Vicky und ich unsere Launch Party für The Daily Dose gefeiert. Blogazine-Geburtstagsparty quasi, nur ohne Torte und Lied, dafür aber mit Eis und Cocktails. Auch nicht schlecht. In der Zwischenzeit habt ihr sicher auf ein oder zwei Blogs einen Bericht über die Party gelesen (wenn nicht: hier oder hier oder hier oder hier oder hier) - deswegen erspare ich euch jetzt mal das ganze Drumherum und die pinken Luftballons und komme zum Wesentlichen: meiner psychischen Verfassung vor der Party. Ich habe bis jetzt geglaubt, dass ich psychisch ein recht stabiler Mensch bin (Lüge!), oder dass ich zumindest einiges aushalten kann - offensichtlich gab es da ein Missverständnis mit mir selbst,
wie sich in den Nächten vor der Feier herausgestellt hat - da hab' ich nämlich kein Auge zugetan und essen konnte ich sowieso drei Tage lang nix. Nicht einmal vor meiner Matura war ich so nervös, auch nicht vor der Diplomprüfung, nicht mal dann, wenn ich mir selbst die Augenbrauen färbe. Ihr müsst wissen, ich bin von Sternzeichen Löwe, und zwar ein Vollblutlöwe wie er im Bilderbuch steht. Um euch das Bild des Löwen näherzubringen, ein paar Eigenschaftsdefinitionen von "Astro Power" (haha, der Name ist so geil), die fett markierten Eigenschaften treffen zu 100 % auf mich zu (für die Kurzsichtigen unter uns - hier ist alles fett markiert Nachtrag: beim nochmaligen Durchlesen der Eigenschaften habe ich festgestellt, dass ich nicht männlich bin, eine doch recht späte aber notwendige Erkenntnis):

kreativ, emotional, eigenständig, eigenwillig, imposant, majestätisch, königlich, kraftvoll, mutig, aktiv, männlich, stolz, würdevoll, schöpferisch, herzlich, ehrlich, heldenhaft, vergnügungssüchtig, entschlossen, selbstherrlich, selbstsüchtig, selbstsicher, selbstbewusst, lässig, faul, großzügig, großspurig, extrovertiert, risikofreudig, riskant, mutig, unerschrocken, heldenhaft, wagemutig, überheblich, arrogant, draufgängerisch, verspielt, kindlich, naiv.

Soviel dazu. Dann gibt es auch noch folgende Definiton auf Astro Power: "Im Zeichen Löwe geborene Menschen sind großmütig. Sie müssen im Scheinwerferlicht stehen und wenn sie das erreicht haben, genießen sie es im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen." Und weiters: "Die Stärken des Löwen liegen in seinem Organisationstalent und in seiner Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Er besitzt ein riesiges schöpferisches Potenzial, das er auch gerne im Job einsetzt.

Wir wissen jetzt also, dass Löwen gern im Scheinwerferlicht stehen und keine Angst vor Herausforderungen haben. Man sollte daher meinen, so eine kleine Feier sei für mich ein Klacks. Ich dachte dasselbe, bis mir zwei Tage vor besagter Party einfiel, dass wir ja eine REDE halten sollten. Ich meine, eine Feier ohne Rede ist wie Schnitzel ohne Reis - oder so, jedenfalls wenn man Reis mag. Ich mag ja Kartoffeln zum Beispiel gar nicht so gern zum Schnitzel, mir ist Reis viel lieber. Naja. Jedenfalls sitzen die Vicky und ich am Abend bei ihr zuhause und rollen kleine Röllchen mit unseren Press Kits für die Goodie Bags (bitte tosender Applaus an dieser Stelle, wir hatten Press Kits und Goodie Bags!!), und auf einmal sagt die zu mir: "Heeey, wir könnten doch jetzt eigentlich mal unsere Rede üben!". "Na Bumm", denk ich mir, und jede Ruhe, die ich bis zu diesem Zeitpunkt noch hatte, war dahin. Ich meine, in meinem Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, da war doch was, aber ich hatte es bis dato erfolgreich in die tiefsten Tiefen meines Bewusstseins zurückgedrängt. Ungefähr dahin, wo ich auch die Matheformeln und Telefonnummern von Festnetzanschlüssen gelagert habe. 

Dann haben wir jedenfalls geübt, bis Vicky sich eine spitze Scherbe in den Fuss gerammt hat - sie hat mir schon sehr leid getan, aber immerhin war damit das unliebsame Thema "Rede" vom Tisch. An die darauffolgenden Tage habe ich keinerlei Erinnerung mehr, mein Körper befand sich wahrscheinlich seit der Erkenntnis der bevorstehenden Rede im Schockzustand. Vicky dagegen ist rumgerannt wie ein Eisblock, so cool war sie (sie war allerdings schon viel länger nervös als ich, aber sie hat das halt gescheit gemacht und auf kleine Dosen aufgeteilt, quasi ihre Daily Dose of Panicking) - am liebsten hätte ich mich bei ihr festgeklammert und die Augen zugemacht, bis es vorbei ist. Im Endeffekt war's dann so: obwohl ich die ganze Zeit kurz vor dem Herzstillstand war, hab' ich es glaub ich doch ganz OK rübergebracht und mich kurz davor sogar darauf gefreut, endlich allen von unserem Projekt erzählen zu können. Naja, wir sind ja auch ziemlich stolz darauf, was wir geschaffen haben - das kann man ja auch mitteilen! Schaut mal, das waren wir bei der Rede:


Im Großen und Ganzen habe ich folgendes gelernt:

- fahre vor einer Party nicht auf Urlaub
- falls du doch auf Urlaub fährst, bedenke, dass du einen 40-Stunden-Job hast, ergo nur die Feierabende         für Planung und Organisation zur Verfügung stehen
- engagiere einen Praktikanten, der dir intravenös Baldrian spritzt und dir zufächert; wenn er damit nicht          ausgelastet ist, lasse ihn die Röllchen für die Press Kits einrollen
- halte ein Glas Wasser für die Rede bereit, es sei denn, du willst innerlich austrocknen
- bring ein Sackerl für die Geschenke mit (ehrlich, das war wie Weihnachten!)

Eine Party zu feiern ist wirklich lustig, aber nächstes Mal komm' ich wieder als Gast - da hat man auch mehr von den Cocktails und vom Eis!

Labels: , ,

7 Kommentare:

Am/um 2. September 2013 um 17:07 , Blogger Giulia meinte...

Haha, ach jeder deiner Beiträge ist einfach ZU amüsant. Auch wenn es dir innerlich vl wirklich nicht gut ging (ich kann das übrigens völlig nachvollziehen!!!) bin ich mir sicher, weder du noch Vicky habt euch nach außen hin was anmerken lassen und habt das mit Bravour gemeistert!

Viel Glück weiterhin mit eurem "Baby", das was ihr da bis jetzt geschaffen habt, kann sich echt sehen lassen und ist bei weitem noch besser, als ich dachte (bitte als Kompliment auffassen :D )!

 
Am/um 2. September 2013 um 17:27 , Blogger Andrea meinte...

Ich kann dir das soooo nachempfinden!! Reden oder Präsentationen vor einem Raum voller Menschen zu halten ist so ziemlich mein schlimmster Albtraum! Ich bin mir sicher du hast das ganz toll gemacht und wenn du bedenkst was ihr hier auf die Beine gestellt habt, kannst du sowieso mega-stolz auf dich sein!! :)
Lg, Andrea

 
Am/um 2. September 2013 um 19:12 , Blogger hair-mess meinte...

Wow, peinlich - wenn ich gewusst hätte, dass ich hier verlinkt wäre, hätte ich den Artikel etwas anders gestaltet und Euch noch viel mehr lobgepriesen. ;-) Spaß beiseite - ich war mir nicht ganz sicher, wie recht es Euch ist, wenn jeder bereits alles online stellt und überall das Gleiche zu lesen ist, bevor Ihr es selber gepostet habt. Tja, so ist er "der Zwilling" - sich in vornehmer Zurückhaltung üben, aber trotzdem Outfitbilder online stellen und nebenbei noch die endlich vorhandenen Visitkarten erwähnen. Hoffe, Ihr beiden Lieben habt Euch nicht um das pinke Sackerl "gestritten" - ich weiß, wo es noch mehr davon gibt. :D mit lieben Grüßen, Macs

 
Am/um 2. September 2013 um 19:14 , Blogger hair-mess meinte...

PS: Eure Reden waren übrigens super und kann Deine Nervosität ebenfalls total gut nachvollziehen. Mir ging es bei der Familien-Hochzeit unlängst ähnlich. Hab mich dann so kurz wie möglich gehalten. Kaum zu glauben, gell? ;-)

 
Am/um 3. September 2013 um 08:38 , Anonymous Anonym meinte...

Danke für diesen erfreulichen Start heute morgen, musste ein paar Mal wirklich lachen. U.

 
Am/um 3. September 2013 um 10:34 , Blogger Viktoria meinte...

Ich denke es gibt niemanden der nicht nervös ist vor so einer Rede... vor allem dann wenn es um das eigene Projekt geht :) Hat man euch gar nicht angemerkt: Ihr seid beides ehr souverän rübergekommen und es hat Spaß gemacht euch zuzuhören! LG, Viktoria

 
Am/um 19. September 2013 um 17:58 , Anonymous Sophie meinte...

Ich liebe liebe liebe deine Blogeinträge!!! Schmunzel jedes mal vor mich hin beim Lesen und fühle mit dir - du hast echt Talent! Das wollte ich nur mal loswerden :)
Liebe Grüße

 

Kommentar veröffentlichen

thank you so much for your comments,

xoxo

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite